News Analyse Kann TRX erneut Allzeithochs brechen?

Kann TRX erneut Allzeithochs brechen?

June 11, 2024 Analyse
BITmarkets | Kann TRX erneut Allzeithochs brechen?

Während der Handel im Juni eher seitwärts verlief, wenn auch eher auf der bullischen Seite, bleibt TRX ein Kraftpaket im Kryptobereich und die Kryptowährung erfreut sich eines robusten Handelsvolumens, was darauf hindeuten könnte, dass ein Preisausbruch über seine Allzeithochs möglich ist.

Der Kryptowährungsmarkt hat in letzter Zeit eine leichte Korrektur erfahren; einige Kryptowährungen, wie TRX, widersetzen sich jedoch dem Trend und bieten überzeugende Kaufgelegenheiten.

Analyse des täglichen Zeitrahmens

TRX1.1

TRXUSDT - 1 Day Time Frame

Aus technischer Sicht gibt es spezifische Parameter, die die Ausführung von Kaufaufträgen leiten. Insbesondere sind die Einstiegskriterien unterhalb des 0,5-Fibonacci-Levels festgelegt, das innerhalb der Premium & Discount-Zonen liegt, und zwar in der Discount-Zone.

Diese Positionierung deutet darauf hin, dass jeder Kauf zu einem vergleichsweise niedrigen Preis erfolgen würde.

Außerdem wird eine kritische Unterstützungszone durch die Fair Value Gap (FVG) hervorgehoben, die den günstigsten Bereich für die Ausführung der genannten Kaufaufträge abgrenzt. Händler, die sich diese Zone zunutze machen, sollten die nachfolgenden Kursbewegungen genau beobachten.

Aus Sicht der Geldverwaltung ist es entscheidend, dass der Kurs nicht unter dem FVG schließt. Sollte dies der Fall sein, wäre es ratsam, die Position zu reduzieren, da die Erfolgswahrscheinlichkeit des Handels abnimmt.

Ein weiterer positiver Indikator, der diesen Handel unterstützt, ist das Vorhandensein eines Orderblocks (OB), der mit dem Auftragsfluss des Marktes übereinstimmt. Ein Einbruch in diesen Block wäre akzeptabel, solange die Unterstützungszone intakt bleibt.

Take Profit & Stop Loss

Erfolgreiches Handeln erfordert ein ausgeklügeltes System, und wie bei jeder Handelsstrategie müssen sowohl Stop Loss (SL) als auch Take Profit (TP) Aufträge klar definiert sein. Der SL sollte unterhalb des internen Tiefs positioniert werden, um genügend Puffer für die Unterstützungszone und den Orderblock zu haben.

Umgekehrt sollte der TP auf dem Niveau der Buy-Side Liquidity (BSL) gesetzt werden, wo die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass bedeutende Marktaufträge anfallen. Dieses Niveau ist entscheidend, da es den Punkt darstellt, an dem Aufträge von Händlern mit hohem Volumen wahrscheinlich zusammengeführt werden.

Beitreten

Versuche, deine Freunde einzuladen und zusammen zu verdienen

10% der Handelsgebühren Ihrer Freunde und 5% der Einnahmen Ihrer Freunde.

Verwandte Artikel