News Trends Bitcoin-ETFs übertreffen $2 Milliarden Zuflüsse in einer Woche

Bitcoin-ETFs übertreffen $2 Milliarden Zuflüsse in einer Woche

February 19, 2024 Trends
BITmarkets | Bitcoin-ETFs übertreffen $2 Milliarden Zuflüsse in einer Woche

Bitcoin börsengehandelte Fonds (ETFs) erlebten in der Woche vom 12. bis 16. Februar ein robustes Wachstum mit Gesamtzuflüssen von mehr als 2,2 Milliarden Dollar.

Bloomberg-Analyst Eric Balchunas hob hervor, dass dieser Anstieg der Zuflüsse die Zuflüsse aller anderen ETFs unter den 3.400 in den Vereinigten Staaten verfügbaren übertraf.

BlackRocks iShares Bitcoin Trust (IBIT) dominierte die Szene und zog den Löwenanteil der Investitionen an, wobei die positiven Nettozuflüsse laut Daten von BitMEX Research in dieser Woche 1,6 Mrd. USD erreichten.

Balchunas wies darauf hin, dass "$IBIT allein 5 Mrd. USD eingenommen hat.

Balchunas wies darauf hin, dass "allein $IBIT im vergangenen Jahr 5,2 Mrd. USD eingenommen hat, was 50 % der gesamten Netto-ETF-Ströme von BlackRock aus 417 ETFs entspricht."

Im Bereich der Bitcoin-Spot-ETFs verzeichnete der Wise Origin Bitcoin Fund von Fidelity mit 648,5 Mio. USD in den vergangenen fünf Börsensitzungen ein erhebliches Anlegerinteresse.

Der Ark 21Shares Bitcoin ETF und der Bitwise Bitcoin ETF verzeichneten im gleichen Zeitraum Kapitalzuflüsse in Höhe von 405 Mio. $ bzw. 232,1 Mio. $.

Der Grayscale Bitcoin Trust erlebte jedoch zwischen dem 12. und 16. Februar erhebliche Abflüsse in Höhe von insgesamt 624 Mio. $, da die Anleger nicht in der Lage waren, ihre Investitionen zu tätigen.

Seit der Umstellung von einem außerbörslichen Produkt auf einen Spot-ETF am 10. Januar hat der Grayscale-Fonds Abflüsse in Höhe von mehr als 7 Mrd. USD verzeichnet.

Es wird angenommen, dass die Einführung dieser neuen ETFs zum jüngsten Kursanstieg von Bitcoin beigetragen hat, wobei der Wert der Kryptowährung in den letzten vier Monaten um 91 % gestiegen ist.

Dieser Anstieg wurde durch die positive Marktstimmung nach der Genehmigung von Bitcoin-Spot-ETFs durch die US-Börsenaufsicht (SEC) am 10. Januar begünstigt.

Die Performance von Bitcoin ist in dieser Woche um fast 7 % gestiegen, der aktuelle Kurs liegt bei 51.434 $, was einen Anstieg von 24 % für den Monat Februar bedeutet.

Das Aufkommen dieser ETFs hat die Aufmerksamkeit großer Banken und Finanzinstitute auf sich gezogen.

In einem Schreiben vom 14. Februar forderte eine Koalition von Handelsgruppen, die die größten Firmen der Wall Street vertreten, die SEC auf, Überarbeitungen des Staff Accounting Bulletin 121 in Betracht zu ziehen, das Leitlinien für die Bilanzierung von Verwahrungspflichten für Kryptoanlagen enthält. Diese vorgeschlagenen Änderungen würden es Banken erlauben, als Verwahrer für BTC-Fonds zu dienen.

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/bitcoin-etfs-posted-2-2b-net-inflows-february

https://twitter.com/BitMEXResearch/status/1758911218180301233

Join

Versuche, deine Freunde einzuladen und zusammen zu verdienen

10% of trading fees of your friends and 5% from the earnings of your friends.

Verwandte Artikel