News Analyse Worldcoin im Juni im Aufwind?

Worldcoin im Juni im Aufwind?

May 16, 2024 Analyse
BITmarkets | Worldcoin im Juni im Aufwind?

Nachdem Worldcoin (WLD) im März 2024 Rekordhöhen erreicht hatte, ist der Kurs auf einen Bereich gesunken, den viele als robuste Unterstützung ansehen, und bewegt sich seit mehr als einem Monat innerhalb dieses Bereichs.

Kryptowährungen weisen typischerweise drei grundlegende Bewegungen auf: einen Aufwärtstrend, einen Abwärtstrend und eine Range-Korrekturphase. Derzeit befindet sich WLD in einer Range-Korrekturphase.

Die neue Kryptowährung hat sich in ihrer Bedeutung zur 80. größten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung katapultiert, und WLD-Käufer haben das 30-prozentige Wachstum der Kryptowährung seit Anfang 2024 realisiert.

Wann wird Worldcoin den Korrekturmodus verlassen?

Schwerpunkte

Der Hauptzweck einer Kurskorrekturbewegung besteht darin, die für die nächste Richtungsänderung des Vermögenswerts erforderliche Liquidität zu sammeln. Diese Analyse zeigt, dass sowohl auf der Verkaufsseite (Sell-side Liquidity, SSL) als auch auf der Kaufseite (Buy-side Liquidity, BSL) bemerkenswerte Aktivitäten stattgefunden haben, wobei sich in beiden Bereichen neue Liquiditätsbereiche gebildet haben.

Sobald die Liquiditätsbereiche in der technischen Analyse identifiziert wurden, ist es entscheidend, sich auf die Fair Value Gaps (FVG) zu konzentrieren.

WLD1.1

WLDUSD - 1 Day Time Frame

Im beigefügten Chart sind diese als "Sell-side Imbalance Buy-side Inefficiency" (SIBI) mit der Nummer 1 und "Buy-side Imbalance Sell-side Inefficiency" (BISI) mit der Nummer 2 gekennzeichnet.

WLD befindet sich seit geraumer Zeit innerhalb der Discount-Zone auf dem wöchentlichen Zeitrahmen, was in der Regel eine höhere Wahrscheinlichkeit für die Eröffnung von Kaufpositionen bedeutet. Das Vorhandensein einer Kurskorrektur mildert diese Wahrscheinlichkeit jedoch ab und deutet auf die Möglichkeit der Ausführung von Verkaufsaufträgen hin.

Mögliche Szenarien

Aufgrund der festgelegten Einstiegskriterien für Trades gibt es zwei mögliche Kursentwicklungsszenarien:

Szenario 1: Ein Schlusskurs auf dem täglichen Zeitrahmen unterhalb von FVG Nummer 2 deutet auf die Möglichkeit einer Verkaufsorder hin.

Szenario 2: Umgekehrt erhöht ein Schlusskurs über der FVG-Zahl 1 die Wahrscheinlichkeit eines Kursanstiegs.

Das Verständnis dieser Dynamik ermöglicht es Händlern, sich in Erwartung der nächsten bedeutenden Bewegung des Vermögenswertes strategisch zu positionieren.

Join

Versuche, deine Freunde einzuladen und zusammen zu verdienen

10% of trading fees of your friends and 5% from the earnings of your friends.

Verwandte Artikel