News Analyse Ethereum steigt aufgrund von ETF-Genehmigungsgerüchten

Ethereum steigt aufgrund von ETF-Genehmigungsgerüchten

May 22, 2024 Analyse
BITmarkets | Ethereum steigt aufgrund von ETF-Genehmigungsgerüchten

Der Wert von Ethereum ist um mehr als 18 % gestiegen, nachdem Eric Balchunas, ein leitender Bloomberg-Analyst, die Wahrscheinlichkeit, dass ein börsengehandelter Ethereum-Fonds (ETF) genehmigt wird, von 25 % auf 75 % erhöht hat.

Was steht der "Mutter aller Kryptowährungen" bevor, sollte die US-Finanzaufsicht diese Woche grünes Licht für einen ETF geben?

Analyse des täglichen Zeitrahmens

ETH1D

ETHUSD - 1 Day Time Frame

Aktuell behauptet Ethereum seine Stärke oberhalb eines bedeutenden Preis-Pivotpunkts aus dem vorherigen Bullenmarkt, der nun zweimal auf Nachfrage getestet wurde und standhaft blieb. Mit der möglichen Zulassung eines ETF am Donnerstag, den 23. Mai, wird sich dieser Preisanstieg wahrscheinlich fortsetzen.

ETFs sind ein wichtiger Katalysator, der Ethereum auf neue Allzeithochs und darüber hinaus treiben könnte. Dieses Muster könnte das von Bitcoin während seiner ETF-Zulassung widerspiegeln, was darauf hindeutet, dass sich der Markt auf einen potenziellen Rückschlag einstellen sollte.

Die vorherrschende starke Stimmung könnte jedoch einen vollständigen Rückzug der jüngsten Gewinne verhindern. Es ist wahrscheinlich, dass diejenigen, die sich vor dem Ausbruch oder am Unterstützungsbereich positioniert haben, nicht verkaufen, sondern im Falle eines Rückschlags nachkaufen werden, sobald die ETFs aktiv sind.

Einblicke in den 15-Minuten-Zeitrahmen

ETH15Min

ETHUSD - 15-Minuten-Zeitrahmen

Für Händler und Anleger, die jetzt in den Markt einsteigen oder ihre Positionen aufstocken wollen, wäre es ratsam, die Zulassung der ETFs abzuwarten und die Reaktion des Marktes zu beobachten.

Aus Handelssicht könnte der optimale Einstiegspunkt derzeit am Pivot liegen, der sich mit einem falschen Ausbruch als widerstandsfähig erwiesen hat, was auf eine grundlegende Stärke hindeutet.

Niedrigere Hochs im Zeitrahmen dürften keinen nennenswerten Widerstand darstellen, wenn die Stimmung und die Nachfrage nach den ETFs robust bleiben, was darauf hindeutet, dass die lokalen Hochs bald wieder erreicht werden könnten.

Wenn jedoch der Pivot/Support unter starkem Verkaufsdruck durchbrochen wird, wäre es entscheidend, die Bildung eines Bodens abzuwarten, bevor man wieder einsteigt, da es eine Lücke geben könnte, die gefüllt werden muss.

Markterwartungen

Die Nachfrage nach Kryptowährungen nimmt weiter zu, und die Erwartungen an Ethereum-ETFs sind bei den großen Akteuren hoch. Die Standard Chartered Bank geht davon aus, dass die SEC (Securities and Exchange Commission) Spot-ETFs noch in dieser Woche genehmigen könnte, nachdem NASDAQ und Cboe kürzlich aufgefordert wurden, ihre ETF-Anmeldungen zu aktualisieren.

Außerdem prognostiziert der Vermögensverwalter Bernstein, der 725 Milliarden Dollar verwaltet, dass ETH nach der Genehmigung von Spot-ETFs 6.600 Dollar erreichen könnte. Darüber hinaus hat BlackRock ein aktualisiertes 19b-4-Formular für seine ETH-ETFs eingereicht, was ein erhebliches institutionelles Interesse unterstreicht.

Die Aussichten für Ethereum könnten sich sogar noch mehr als prognostiziert aufhellen, zumal die Akzeptanz von Kryptowährungen noch lange nicht gesättigt ist. Das Wachstumspotenzial ist nach wie vor beträchtlich, so dass dies eine spannende Zeit für Ethereum und seine Akteure ist.

>
Join

Versuche, deine Freunde einzuladen und zusammen zu verdienen

10% of trading fees of your friends and 5% from the earnings of your friends.

Verwandte Artikel