Icon

Claim a 100% trading bonus on purchased BTMT! Mehr sehen

USD
{{ currency }}

Tether ist ein Stablecoin, der an den US-Dollar gebunden ist. Das bedeutet, dass 1 USDT 1 USD wert sein soll, was in der Regel auch der Fall ist, aber in der Vergangenheit gab es Preisschwankungen. Es ist der größte Stablecoin und auch die am meisten gehandelte Kryptowährung. Sie wurde 2014 von Brock Pierce, Reeve Collins und Craig Sellars geschaffen. Das Projekt hieß zunächst Realcoin, aber kurz nach seiner Gründung wurde der Name in Tether geändert. Tether Limited, das Unternehmen, das dahinter steht, ist für die Ausgabe und die Aufbewahrung der Reserven zuständig. Es handelt sich um ein Kryptowährungs-Token, das auf vielen großen Blockchains ausgegeben wird. Das Ziel von Tether ist es, dass 1 USDT gegen 1 USD austauschbar ist. Tether Limited erreicht dies, indem es Reserven in Bargeld, Aktien und Anleihen hält, um die von ihm produzierten Token zu stützen.

Über Stablecoins

Stablecoins eignen sich hervorragend für diejenigen, die eine digitale Währung mit einem stabilen Wert besitzen möchten, die durch einen Vermögenswert gestützt wird. Tether ist in diesem Zusammenhang der beliebteste Stablecoin, aber auch der umstrittenste.

Es gibt mehrere Stablecoins, von denen viele an den US-Dollar gekoppelt sind. Obwohl Tether technisch gesehen dieselbe Dienstleistung wie seine Konkurrenten anbietet, zeichnet es sich durch seine Popularität (und die eines seiner Hauptkonkurrenten, USD Coin) aus. Tether hat die höchste Marktkapitalisierung unter den Stablecoins. Noch entscheidender ist, dass sein tägliches Handelsvolumen wesentlich größer ist. Tether hat in der Tat das größte 24-Stunden-Handelsvolumen aller Kryptowährungen und spielt daher eine wichtige Rolle im Ökosystem der digitalen Token. Stablecoins haben gegenüber anderen Formen von Kryptowährungen den Vorteil, dass sie unter typischen Bedingungen eine bekannte Preisspanne haben. Da sie nicht volatil sind, werden sie anders verwendet als Kryptowährungen, die als Investition gekauft werden. Die folgenden sind die beliebtesten Anwendungen für Stablecoins wie Tether:

-        Senden von Geld an eine andere Partei überall auf der Welt über digitale Mittel.

-        Geldtransfer zwischen Kryptowährungsbörsen.

-         Verdienen Sie hohe Zinssätze, indem Sie Ihre Stablecoins verleihen (einige Verleihplattformen zahlen mehr als 10 Prozent).

-         Geld auf einer Börse lagern, damit es schnell gegen andere Kryptowährungen getauscht werden kann.

Nachteile

Der größte Nachteil oder das größte Risiko bei Tether sind die fragwürdigen Geschäftspraktiken. Tether Limited hat in der Vergangenheit seine Reserven falsch dargestellt. Das Unternehmen zögerte mehrere Jahre lang, genaue Angaben zu diesen Reserven zu machen.

Tether-Regeln

Tether Limited muss 1.000 USD an Reserven haben, um 1.000 USDT zu prägen, was garantiert, dass Kunden ihr Geld zurückbekommen, wenn sie es wollen. Obwohl Tether im Prinzip so funktionieren soll, ist die Realität etwas schwieriger; es gab Bedenken hinsichtlich der Zuverlässigkeit von Tether Limited in Bezug auf seine Reserven. Ursprünglich gab das Unternehmen an, dass jeder USDT eins-zu-eins durch 1 USD gedeckt sei. Dies erwies sich als falsch. Der Anwalt von Tether Limited erklärte 2019, dass 74 % der USDT-Token durch Barmittel oder Barmitteläquivalente gedeckt seien. Als Tether Limited jedoch im Jahr 2021 seine Reserven offenlegte, waren nur 2,9 % der USDT-Token durch Barmittel gedeckt. Der Rest der Reserven setzte sich aus besicherten Krediten, Unternehmensanleihen und Commercial Paper zusammen. Tether hat sich im Sturm der Stablecoins im Jahr 2022 beeindruckend gut behauptet und konnte alle Zweifel ausräumen.

Zurück zur Liste

Versuche, deine Freunde einzuladen und zusammen zu verdienen